DATUM: 06.-08. APRIL. 2018 IN BERLIN
Mouvements von Gurdjieff mit Samara Yoga von Idris Lahore (2. Modul)
Die Höheren Arkana des Samara Yoga von Idris Lahore, wie auch die sogenannten Gurdjieff-Bewegungen, sind geistig-körperliche Methoden. Sie sind aus der Wissenschaft der Bewegungen entstanden sind, welche auf den spirituellen Wegen unterrichtet worden ist. Es sind heilige Bewegungen und ein Fragment aus einer umfangreicheren Lehre der Selbsterkenntnis. Ziel dieser Bewegungen ist es, den Ausübenden oder Tänzer zu einem Zustand der Selbstbeobachtung, des Bewusstseins in der Präsenz zu führen. Olivier Benhamou ist sowohl als Lehrbeauftragte im Samara Yoga von Idris Lahore als auch in der Kunst derGurdjieff-Bewegungen ausgebildet. Während dieses Seminars wird sie die Verwandtschaft und die Unterschiede zwischen den Lehren und der Pädagogik dieser beiden Tanzmeister vorstellen.
Freitag, 30. März bis Sonntag, 1. April 2018
Ort: Berlin

Kurzausausbildung zum Kursleiter in beiden Bewegungskünsten in 12 Tagen

(Deutsche Übersetzung möglich!)
DATUM: 8. APRIL. 2018 / ZEITEN: SA. 9-17H
FAMILIENAUFSTELLUNGEN
mit Fabrice und Hedda Janssen.
Normalerweise denken wir, dass die Dinge, die uns widerfahren, unsere Schuld sind oder auf unsere eigenen Fehler zurückzuführen sind, oder mit unserer eigenen Vergangenheit zusammenhängen. Nun erfahren wir aber durch die Familienaufstellungen, dass wenn wir etwas tun, was wir eigentlich nicht wollen oder etwas nicht tun, was wir eigentlich wollen, ist dies häufig nicht auf uns selbst zurückzuführen. Oft hängt dies mit dem Einfluss anderer Familienmitglieder zusammen, durch das, was sie getan oder nicht getan haben, oder versäumt haben zu tun.
Ort: Offenburg
DATUM: 05.-06. MAI. 2018 IN BERLIN
Samara Yoga mit Hedda janssen
Die Kunst des Samara Yoga ist zugleich Yoga, Tai Chi und Tanzformen ähnlich; besonders bekannt ist der Drehtanz der Derwische, das „Sama" von Rumi. Wird das Samara Yoga regelmäßig ausgeübt, entfaltet es eine besonders belebende und energetisierende Wirkung, es stärkt den Körper, harmonisiert die Psyche und klart das Denken.
mit Hedda Janssen (Lehrbeauftragte Freie Hochschule Samadeva)
Ort: Berlin
DATUM: 5. MAI. 2018 / ZEITEN: SA. 9-17H
FAMILIENAUFSTELLUNGEN
mit Fabrice und Hedda Janssen.
Normalerweise denken wir, dass die Dinge, die uns widerfahren, unsere Schuld sind oder auf unsere eigenen Fehler zurückzuführen sind, oder mit unserer eigenen Vergangenheit zusammenhängen. Nun erfahren wir aber durch die Familienaufstellungen, dass wenn wir etwas tun, was wir eigentlich nicht wollen oder etwas nicht tun, was wir eigentlich wollen, ist dies häufig nicht auf uns selbst zurückzuführen. Oft hängt dies mit dem Einfluss anderer Familienmitglieder zusammen, durch das, was sie getan oder nicht getan haben, oder versäumt haben zu tun.
Ort: Offenburg
DATUM: 12.-13. MAI 2018
Samara Yoga Wochenende
mit Ennea Tess Griffith (Meister Samadeva) und Hedda Janssen (Lehrbeauftragte Samadeva)

Die Kunst des Samara Yoga ist zugleich Yoga, Tai Chi und Tanzformen ähnlich; besonders bekannt ist der Drehtanz der Derwische, das „Sama" von Rumi. Wird das Samara Yoga regelmäßig ausgeübt, entfaltet es eine besonders belebende und energetisierende Wirkung, es stärkt den Körper, harmonisiert die Psyche und klart das Denken.

Ort: Offenburg
DATUM: 18. MAI. 2018 / ZEITEN: SA. 9-17H
AHNENAUFSTELLUNGEN
mit Petra-Marlène Cabouret-Gassner
„Stellen Sie sich vor, dass Sie in den Bereichen, in denen Sie mit starken Ahnen verbunden sind, Kraft für Ihr Leben erhalten. Dort jedoch, wo Sie mit geschwächten Ahnen verstrickt sind, zeigen sich Ihre Schwierigkeiten, Probleme und Fehlschläge."

Während einer Ahnen-Aufstellung wird die unterbrochene oder ungute Bindung gelöst, der Fluss der Liebe zwischen Ahne und Nachkomme wird wieder hergestellt und harmonisiert.

Ort: Offenburg
DATUM: 3. JUNI 2018 / ZEITEN: SA. 9-17H
FAMILIENAUFSTELLUNGEN
mit Fabrice und Hedda Janssen.
Normalerweise denken wir, dass die Dinge, die uns widerfahren, unsere Schuld sind oder auf unsere eigenen Fehler zurückzuführen sind, oder mit unserer eigenen Vergangenheit zusammenhängen. Nun erfahren wir aber durch die Familienaufstellungen, dass wenn wir etwas tun, was wir eigentlich nicht wollen oder etwas nicht tun, was wir eigentlich wollen, ist dies häufig nicht auf uns selbst zurückzuführen. Oft hängt dies mit dem Einfluss anderer Familienmitglieder zusammen, durch das, was sie getan oder nicht getan haben, oder versäumt haben zu tun.
Ort: Offenburg
DATUM: 15.-17. JUNI. 2018 IN BERLIN
Mouvements von Gurdjieff mit Samara Yoga von Idris Lahore (3. Modul)
Die Höheren Arkana des Samara Yoga von Idris Lahore, wie auch die sogenannten Gurdjieff-Bewegungen, sind geistig-körperliche Methoden. Sie sind aus der Wissenschaft der Bewegungen entstanden sind, welche auf den spirituellen Wegen unterrichtet worden ist. Es sind heilige Bewegungen und ein Fragment aus einer umfangreicheren Lehre der Selbsterkenntnis. Ziel dieser Bewegungen ist es, den Ausübenden oder Tänzer zu einem Zustand der Selbstbeobachtung, des Bewusstseins in der Präsenz zu führen. Luce van Rittem ist sowohl als Lehrbeauftragte im Samara Yoga von Idris Lahore als auch in der Kunst derGurdjieff-Bewegungen ausgebildet. Während dieses Seminars wird sie die Verwandtschaft und die Unterschiede zwischen den Lehren und der Pädagogik dieser beiden Tanzmeister vorstellen.
(Deutsche Übersetzung möglich!)
Freitag bis Sonntag, 15.-17. Juni 2018
Ort: Berlin
DATUM: 29. JUNI. 2018 / ZEITEN: SA. 9-17H
AHNENAUFSTELLUNGEN
mit Petra-Marlène Cabouret-Gassner
„Stellen Sie sich vor, dass Sie in den Bereichen, in denen Sie mit starken Ahnen verbunden sind, Kraft für Ihr Leben erhalten. Dort jedoch, wo Sie mit geschwächten Ahnen verstrickt sind, zeigen sich Ihre Schwierigkeiten, Probleme und Fehlschläge."

Während einer Ahnen-Aufstellung wird die unterbrochene oder ungute Bindung gelöst, der Fluss der Liebe zwischen Ahne und Nachkomme wird wieder hergestellt und harmonisiert.

Ort: Offenburg
DATUM: 14. JULI 2018 / ZEITEN: SA. 9-17H
FAMILIENAUFSTELLUNGEN
mit Fabrice und Hedda Janssen.

Bestimmte systemische techniken, die Bewegung der Seele und des Atems des Geistes, die seit Jahrhunderten in allen traditionellen Gesellschaftsformen angewandt werden, wurden von idris Lahore an das westliche Publikum mit seinen heutigen Bedürfnissen angepasst.
Er integriert die Kenntnisse und Praktiken aus den Arbeiten von B. Hellinger, i. Sparrer und M. V. von Kibed. diese sehr kraftvolle und ef ziente Mediationsarbeit betrachtet die Probleme des individuums aus systemischer Sicht.
Ort: Offenburg
DATUM: 13. JULI. 2018 / ZEITEN: SA. 9-17H
AHNENAUFSTELLUNGEN
mit Petra-Marlène Cabouret-Gassner
„Stellen Sie sich vor, dass Sie in den Bereichen, in denen Sie mit starken Ahnen verbunden sind, Kraft für Ihr Leben erhalten. Dort jedoch, wo Sie mit geschwächten Ahnen verstrickt sind, zeigen sich Ihre Schwierigkeiten, Probleme und Fehlschläge."

Während einer Ahnen-Aufstellung wird die unterbrochene oder ungute Bindung gelöst, der Fluss der Liebe zwischen Ahne und Nachkomme wird wieder hergestellt und harmonisiert.

Ort: Offenburg
DATUM: 14. JULI 2018 / ZEITEN: SA. 9-17H
FAMILIENAUFSTELLUNGEN
mit Fabrice und Hedda Janssen.
Normalerweise denken wir, dass die Dinge, die uns widerfahren, unsere Schuld sind oder auf unsere eigenen Fehler zurückzuführen sind, oder mit unserer eigenen Vergangenheit zusammenhängen. Nun erfahren wir aber durch die Familienaufstellungen, dass wenn wir etwas tun, was wir eigentlich nicht wollen oder etwas nicht tun, was wir eigentlich wollen, ist dies häufig nicht auf uns selbst zurückzuführen. Oft hängt dies mit dem Einfluss anderer Familienmitglieder zusammen, durch das, was sie getan oder nicht getan haben, oder versäumt haben zu tun.
Ort: Offenburg
DATUM: 1. SEPT. 2018 / ZEITEN: SA. 9-17H
FAMILIENAUFSTELLUNGEN
mit Fabrice und Hedda Janssen, in Offenburg
Dank Familien- und Systemaufstellungen in folgenden Bereichen klarer sehen und einebessere Lösung finden für:
• Beziehungsprobleme
• Paarkonflikte
• Probleme mit Eltern oder in der Familie
• berufliche Probleme
• psychische Schwierigkeiten
• Gesundheitsprobleme
DATUM: 08.-09. SEPT. 2018 IN BERLIN
Samara Yoga mit Hedda janssen
Die Kunst des Samara Yoga ist zugleich Yoga, Tai Chi und Tanzformen ähnlich; besonders bekannt ist der Drehtanz der Derwische, das „Sama" von Rumi. Wird das Samara Yoga regelmäßig ausgeübt, entfaltet es eine besonders belebende und energetisierende Wirkung, es stärkt den Körper, harmonisiert die Psyche und klart das Denken.
mit Hedda Janssen - Lehrbeauftragte Samadeva -
Samstag bis Sonntag, 08-09. Sept. 2018
Ort: Berlin
DATUM: 21. SEPT. 2018 / ZEITEN: SA. 9-17H
AHNENAUFSTELLUNGEN
mit Petra-Marlène Cabouret-Gassner
„Stellen Sie sich vor, dass Sie in den Bereichen, in denen Sie mit starken Ahnen verbunden sind, Kraft für Ihr Leben erhalten. Dort jedoch, wo Sie mit geschwächten Ahnen verstrickt sind, zeigen sich Ihre Schwierigkeiten, Probleme und Fehlschläge."

Während einer Ahnen-Aufstellung wird die unterbrochene oder ungute Bindung gelöst, der Fluss der Liebe zwischen Ahne und Nachkomme wird wieder hergestellt und harmonisiert.

Ort: Offenburg
DATUM: 28.-30. SEPT. 2018 IN BERLIN
Mouvements von Gurdjieff mit Samara Yoga von Idris Lahore (4. Modul)
Die Höheren Arkana des Samara Yoga von Idris Lahore, wie auch die sogenannten Gurdjieff-Bewegungen, sind geistig-körperliche Methoden. Sie sind aus der Wissenschaft der Bewegungen entstanden sind, welche auf den spirituellen Wegen unterrichtet worden ist. Es sind heilige Bewegungen und ein Fragment aus einer umfangreicheren Lehre der Selbsterkenntnis. Ziel dieser Bewegungen ist es, den Ausübenden oder Tänzer zu einem Zustand der Selbstbeobachtung, des Bewusstseins in der Präsenz zu führen. Luce van Rittem ist sowohl als Lehrbeauftragte im Samara Yoga von Idris Lahore als auch in der Kunst derGurdjieff-Bewegungen ausgebildet. Während dieses Seminars wird sie die Verwandtschaft und die Unterschiede zwischen den Lehren und der Pädagogik dieser beiden Tanzmeister vorstellen.
Freitag bis Sonntag, 28-30. Sept. 2018
Ort: Berlin

DATUM: 05.-07. OKT. 2018 IN DER DEUTSCHEN SCHWEIZ
STILLE DES KÖRPERS
Meditation und Bewegungen im Schweigen mit Hedda Janssen
„Was wir nicht durch unseren Körper entdecken können, werden wir an keinem anderen Ort der Welt entdecken." Idris Lahore. Hedda Janssen begleitet Sie während dieses Seminars auf dem Weg zu sich selbst mit Meditationen, Bewegungen aus dem Samara Yoga und meditativen Gehübungen. Eine Zeit der Einkehr, um eine Philosophie zu erleben, die mitten im Leben ihren Platz hat: achtsam sein, in der Ruhe des Hier-Seins. Während wir im Schweigen die Achtsamkeit und das Loslassen üben, befreien wir uns von unseren vielen Gedanken, unseren negativen Emotionen, Verspannungen und konditionierten Haltungen.
Freitag bis Sonntag, 5.-7.10.2018
Ort: CH-Schloss Glarisegg, 8266 Steckborn, Schweiz
DATUM: 7. OKT. 2018 / ZEITEN: SA. 9-17H
FAMILIENAUFSTELLUNGEN
mit Fabrice und Hedda Janssen, in Offenburg
Dank Familien- und Systemaufstellungen in folgenden Bereichen klarer sehen und einebessere Lösung finden für:
• Beziehungsprobleme
• Paarkonflikte
• Probleme mit Eltern oder in der Familie
• berufliche Probleme
• psychische Schwierigkeiten
• Gesundheitsprobleme

DATUM: 26. OKT. 2018 / ZEITEN: SA. 9-17H
AHNENAUFSTELLUNGEN
mit Petra-Marlène Cabouret-Gassner
„Stellen Sie sich vor, dass Sie in den Bereichen, in denen Sie mit starken Ahnen verbunden sind, Kraft für Ihr Leben erhalten. Dort jedoch, wo Sie mit geschwächten Ahnen verstrickt sind, zeigen sich Ihre Schwierigkeiten, Probleme und Fehlschläge."

Während einer Ahnen-Aufstellung wird die unterbrochene oder ungute Bindung gelöst, der Fluss der Liebe zwischen Ahne und Nachkomme wird wieder hergestellt und harmonisiert.

Ort: Offenburg
DATUM: 24. NOV. 2018 / ZEITEN: SA. 9-17H
FAMILIENAUFSTELLUNGEN
mit Fabrice und Hedda Janssen.

Bestimmte systemische techniken, die Bewegung der Seele und des Atems des Geistes, die seit Jahrhunderten in allen traditionellen Gesellschaftsformen angewandt werden, wurden von idris Lahore an das westliche Publikum mit seinen heutigen Bedürfnissen angepasst.
Er integriert die Kenntnisse und Praktiken aus den Arbeiten von B. Hellinger, i. Sparrer und M. V. von Kibed. diese sehr kraftvolle und ef ziente Mediationsarbeit betrachtet die Probleme des individuums aus systemischer Sicht.
Ort: Offenburg
DATUM: 30. NOV. 2018 / ZEITEN: SA. 9-17H
AHNENAUFSTELLUNGEN
mit Petra-Marlène Cabouret-Gassner
„Stellen Sie sich vor, dass Sie in den Bereichen, in denen Sie mit starken Ahnen verbunden sind, Kraft für Ihr Leben erhalten. Dort jedoch, wo Sie mit geschwächten Ahnen verstrickt sind, zeigen sich Ihre Schwierigkeiten, Probleme und Fehlschläge."

Während einer Ahnen-Aufstellung wird die unterbrochene oder ungute Bindung gelöst, der Fluss der Liebe zwischen Ahne und Nachkomme wird wieder hergestellt und harmonisiert.

Ort: Offenburg
Made on
Tilda